0

Ein Buch für die Miez

Drei Monate.

Seit drei Monaten ist die Miez nun ein Schulkind. Zufrieden, glücklich, mit Freunden, abends müde, morgens bunt und meistens entspannt. Meistens.

Vor allem hat sie Freude am Schreiben. Dank der Leselernmethode “Lesen lernen durch Schreiben” ist das Formen von Wörtern für sie zum absoluten Alltag geworden. Nichts mit “Mimi und Oma” – nein.

Miezi schreibt Briefe. Listen. Notizen. Beschriftet Bilder.

Ihre Leidenschaft ist ungebremst.

Für uns ist das zauberhaft zu beobachten. Und deswegen bekommt sie nachher das Miezbuch. Zum Hineinschreiben. Denn “Mein Lieblingskuscheltier” oder “Mein Lieblingsschlafplatz” oder “Meine Lieblingsblume” – das schreibt sich in ein schönes Buch mit einem schönen Stift einfach viel schöner.

Viel Spaß beim Schreiben, liebe Miez.

Notizbuch mit Katze

Advertisements