Die verstrickte Dienstagsfrage 39/2014

Uh, beim Wollschaf bohrt Tichiro heute aber in einer hässlichen Wunde….

Hattest Du schon mal eine Phase akuter Strickunlust?
Wenn ja, was hast Du dagegen unternommen?
Oder hast Du einfach abgewartet, bis die Phase vorüber war?
Wie lange hat die Phase angedauert?
Was hast Du in dieser Zeit stattdessen gemacht?
Gibt es Gründe, woran es gelegen haben könnte?

Jaaaa, ich hatte schon Phasen akuter Strickunlust. Das sind immer dunkle Phasen, in denen mich Dinge so belasten, dass ich mich mit nichts Kreativem beschäftigen möchte.
Was habe ich dagegen unternommen? – Nun, ich habe versucht, die zugrundeliegenden Lebensumstände zu verändern- soweit das geht- oder das Ganze einfach ausgesessen.
Wie lange diese Phasen angedauert haben, war sehr unterschiedlich- durchaus mehrere Wochen.
Ja, was habe ich in der Zeit gemacht? Ich kann das gar nicht so definieren. Wahrscheinlich aber gelesen. Denn zum Bücher lesen komme ich in Handarbeitsphasen eher nicht, da greife ich auf Hörbücher zurück.
Welche Gründe ich hatte, in derartige lähmende Phasen zu kommen, möchte ich gar nicht genauer darlegen. Meist hatten meine Rolle, meine Ansichten, meine Lebensweise in der mich umgebenden Gesellschaft etwas damit zu tun.

So. Können wir nächste Woche bitte über etwas Schönes reden? 😉

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s