Von den Nadeln gehüpft: Ravello von Isabell Krämer

Stricken, anziehen.

Ehrlich, so einen tollen, bequemen Pullover hatte ich noch nie. Das Muster ist sehr leicht, und da ich hier Wolle verwendet habe, die ich im Winter selbst gefärbt hatte, bin ich mit diesem Strickstück noch enger verbunden als mit allen anderen zuvor.

Ravello

Ravello von Isabell Kraemer

Ich war zu faul ihn zu blocken und habe den Pulli quasi immer an, es sei denn, mir ist warm. Das kommt nicht allzu oft vor, entweder die Sonne scheint richtig doll oder ich mache Musik. Da beides jetzt (leider) nicht den Alltag bestimmt, kann man davon ausgehen, dass der Ravello meine neue zweite Haut ist. Nach dem Elementary und dem Paulie ist dies nun schon das dritte Kleidungsstück von Isabell Krämer – So langsam komme ich in Fangirl-Laune. 😉

Ich bin gespannt, mit welchen Farben ich ihn das nächste Mal stricke. Damit habe ich Oberteil 5/14 erledigt – ich hänge hinterher!!!

Derzeit auf den Nadeln habe ich den Everything nice Hoodie – ein Auftragsgestrick für E. aus georgischer Urlaubswolle. Hm, ein spannendes Projekt, bei dem ich aber schon jetzt Ribbelpläne schmiede, denn die Farbkombi wird nicht so passend wie erhofft. :/

 

Advertisements

3 thoughts on “Von den Nadeln gehüpft: Ravello von Isabell Krämer

  1. Pingback: Stylingdesaster: Wie man aus einer modernen Strickjacke einen Oma-Look macht. | purzelbaumundkopfstand

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s