Valentinsgeschenke…

…. sind ja wohl nichts als der Versuch des Marktes, mit üblen psychologischen Tricks den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Schilder wie “Glückliche Ehefrau mit XX €” (am Blumenladen) oder “last minute” Parfümflasche… WTF. Überhaupt wird jedem das “NICHT VERGESSEN -VALENTINSTAG!” permanent vorgesetzt. Da frage ich mich doch: WÄRE das ganze Konstrukt so wichtig, WÜRDE man das dann sowieso nicht vergessen? Vergisst man, am Wochende auszuschlafen? Vergisst man, neue Wolle zu kaufen? Vergisst man, aufs Klo zu gehen?

Eben.

Als ob die alltägliche Liebe zu seinem Partner und seiner Partnerin nicht ausreichend wäre. Liebe ist immer ausreichend. Und niemals defizitär, in keiner Gestalt. Dafür ist sie viel zu vielgestaltig. Da ändert auch der Pralinenkasten, das Parfüm oder der Blumenstrauß nichts.

Ist euch auch mal aufgefallen, dass (seitens der Geschäfte) in der Regel die FRAUEN beschenkt werden? Das Gros der Angebote ist zumindest in rosa, lila und Glitzer  gehalten.

Was ja schon stereotypisch abzulehnen ist.

In dem Sinne… unser “Valentinsgeschenk” ist heute 6 Jahre alt geworden. Blumen gab es keine.

Image

Advertisements

4 thoughts on “Valentinsgeschenke…

  1. Pingback: …ich hab dann mal Wolle bestellt :) | purzelbaumundkopfstand

  2. Pingback: Die Crux mit den Eiern | purzelbaumundkopfstand

  3. Pingback: Mysterium Muttertag | purzelbaumundkopfstand

  4. Pingback: 50 shades of kunterbunt oder: Ich habe Socken gestrickt! | Wollstash

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s