Die verstrickte Dienstagsfrage

Wenn man diverse Handarbeitsblogs verfolgt, fällt einem irgendwann auf, dass viele immer wieder die “verstickte Dienstagsfrage” beantworten.

Hierfür sammelt das Wollschaf Fragen von Menschen, die dann von all denen beantwortet werden, die sich dazu berufen fühlen. Nun, ich fühle mich. Berufen auch.

Also mache ich mit.

Habt ihr Neujahres-Rituale? Im Allgemeinen? Und bezogen auf Euer wolliges Hobby?

Aufräum-Entrümpelungsaktionen, erstellt Ihr Listen, welche Projekte es im kommenden Jahr sein sollen?

Oder lasst ihr das spontan kommen, weil man eh schon so viel verplant in seinem Alltag?

Ob ich Neujahrs- Rituale habe? Ja. Einen Kindesgeburtstag. Dieses Jahr gab es sogar ein selbstgestricktes Geschenk und der Bengel ist enorm stolz darauf. (ich noch mehr).

Listen führe ich im Ravelry, wobei ich dort dringend entrümpeln müsste. Der Familien-Stash (es “wollen” ja einige bei uns) ist offen im Regal gelagert und dient somit der dauernden Erinnerung, fertig zu werden, und was neues zu beginnen Inspiration. Also muss da nichts entrümpelt werden. Ist ein Projekt zu 80% fertig, plane ich, was als nächstes kommt, damit ich Wolle bestellen kann, denn Leerlauf wäre schlimm. Würde ja den Stash verringern 😀

Das ist so meine Antwort. Ja.

Und das war mein Geburtstags- Neujahr- Geschenk:

Image

Advertisements

2 thoughts on “Die verstrickte Dienstagsfrage

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s